Zeitungsberichte 2020

Musikverein Degernau steht zwar gut da – aber ohne Dirigenten
Der Musikverein Degernau ist im Aufwind und kann sich über sieben neue Jungmusiker freuen. Doch der Verein sucht dringend einen Nachfolger für Roland Eckert, den musikalischen Leiter.
Erfolgreich war das Jahreskonzert des Musikvereins Degernau im Mai, unter anderem mit Sängerin Michelle Sitko und dem Jugendorchester JOW Wutöschingen in der Klosterschüer Ofteringen. Der musikalische Leiter Roland Eckert verließ im November den Verein, der nun auf der Suche nach einem neuen Dirigenten ist. | Bild: Yvonne Würth
Aufwind mit neuen Jungmusikern erhält der Musikverein Degernau in der Hauptversammlung im Gasthaus „Löwen“ Degernau. Der Vorsitzende Xaver Hofacker tritt nach zwei Jahre ab, für ihn wird die neue aktive Musikerin Bettina Stoll als neue Vorsitzende „Öffentlichkeit“ gewählt. Einziges Manko: Dirigent Roland Eckert verlässt den Verein nach drei Jahren. In der Hauptversammlung des Musikvereins Degernau gab es ein spürbares Aufatmen. Denn nach langer Zeit ohne Jungmusiker konnte Vorsitzende Theresa Süß durch „Klinken putzen“ in Degernau und Ofteringen sieben neue Jungmusiker gewinnen. Vier davon werden bereits über die Musikschule Südschwarzwald ausgebildet, drei stehen auf der Warteliste und starten ab September. „Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen. Im Mai gab es ein Jugendvorspiel der Zöglinge und des JOW. Leider hatten wir zu der Zeit noch keinen Zögling im Jugendorchester“, berichtete Vorsitzende Theresa Süß.
Die Teilwahlen:
In den Vorstand gewählt: Vorsitzende Repräsentant Bettina Stoll (neu), Vorsitzende Jugend Theresa Süß, Schriftführerin Ellen Simon, Protokoll Kristin Lanzer, Aktiv-Beisitzer Michaela Intlekofer, Irina Dohse, Willi Kehr; Passiv-Beisitzer Johannes Mergl, Harry Fischer; Kassenprüfer Doris Storz-Weißenberger, Jürgen Budde
Rückblick
Dirigent Roland Eckert erinnert sich gerne an die drei Jahre mit drei Konzerten und zahlreichen Auftritten zurück, er war von September 2016 bis November 2019 musikalischer Leiter des MV Degernau. „Ich habe mich im Musikverein Degernau sehr wohl und aufgenommen gefühlt und wünsche euch weiterhin eine erfolgreiche, musikalische Zeit.“ Der Verein sucht einen Dirigenten und freut sich über Interessenten.
Die Berichte
Kassierer Wolfgang Stoll verzeichnete ein Minus. Vorsitzender Moritz Silbereis freute sich über die Rückmeldung beim Auftritt am Heiligen Abend. Sein Dank galt für die Unterstützung des Vereins, die gute Zusammenarbeit mit der Abteilung Sport und dem RSV Ofteringen. Erfolgreich war die erste Herbstgaudi. Irina Dohse brachte die Zahlen der Probestatistik vor mit 72 Prozent durchschnittlichem Probenbesuch der 32 von 35 Musikern, die in die Statistik aufgenommen waren. 44 Musikproben inklusive Auftritte wurden gezählt, drei Fehlproben hatten Daniel Stoll und Margit Büche.
Bericht des Südkuriers, von Yvonne Würth
https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/wutoeschingen/Musikverein-Degernau-steht-zwar-gut-da-aber-ohne-Dirigenten;art372627,10430503?utm_term=Autofeed&utm_medium=Social&wt_mc=facebook.skwww.suedkurier-waldshut-tiengen.echobox&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR3BaMOrLHjtUZmHsO7Yl-pK4Obs2Z_j0rxyvhhBZd7BafTbF0tQqOcDNeM#Echobox=1580911550